HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 21. August 2012

CD REVIEW: SHY - Shy

















( Escape Music / Release Date: 07.10.2011 )

SHY, die britischen Melodicrock, veröffentlichten am 7. Oktober 2011 ihr selbstbetiteltes letztes Album. Nachdem Tony Mills zu den Norwegern von TNT gewechselt ist, holte sich die Band Lee Small (Ex-Phenomena) als neuen Sänger in ihre Reihen. Zwölf Songs umfasst “Shy”. Die sehr starke und moderne Produktion vollbrachte Simon Hanhart (ASIA, BRIAN ADAMS, SAXON). Das Songwriting der Band muss man auch loben. Alle sind gute, eingängige Songs mit der richtigen Härte und Melodie. Es sind Rocker, Midtempo Songs und gefühlvollen Balladen gleichermaßen vorhanden. Anspieltipps sind der gitarrentreibende und melodische Opener “Land of thousand lies”, das starke “So many Tears”, das eingängig rockende “Blood on the line” und das leicht ruhigere “Sanctuary”. Sänger Lee Small zeigt über alle 12 Tracks sein Können und harmoniert mit den anderen Musikern hervorragend. Er drückt den Songs seinen eignen Stempel auf.

Die Briten von SHY überraschen mit ihrem 11. Studioalbum. Alles, was das Melodicrock-Herz sich wünscht, ist auf dem Album vorhanden. Fans der Band bitte ich, offen an dieses Album zu gehen und gibt dem neuen, sehr starken Sänger Lee Small, eine Chance.

Melodic-Rock-Inside-Wertung: 4 von 5 Gitarren

Leider gibt es einen traurigen Nachtrag. Am 29.Oktober 2011 verstarb Steve Harris (Gitarre).
R.I.P. STEVE HARRIS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen