HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Sonntag, 14. August 2011

CD Review: WHITESNAKE - Live At Donington 1990 (CD)

















( Frontiers / Release Date: 03.06.2011 )


Frontiers Records brachten Anfang Juni ein Live-Album von WHITESNAKE heraus. Aufgenommen würde dies im August 1990 auf dem bekannten Kultfestival “Monsters of Rock” in Donington. Das Line-Up von WHITESNAKE waren die beiden Gitarristen Adrian Vandenberg und Steve Vai, Bassist Rudy Sarzo, Schlagzeuger Tommy Aldrigde und der Kopf der Weißen Schlange David Coverdale. Die Setlist von “Live at Donington 1990” ist klar auf die beiden Alben “Whitesnake” und “Slip of the tongue” ausgerichtet. Alle Hits der Band sind natürlich vertreten, wie “Is this Love”, “Here I go again” und “Stil of the night”, nur um ein paar zu nennen. Bei allen Songs erkennt man die Klasse der einzelnen Bandmitglieder, vor allem die einmalige Stimme von  Mr. Coverdale. Auch die Produktion ist, für ein Live-Album, sehr gelungen. Diese Doppel-CD sollte eigentlich in jeder Sammlung von einem WHITESNAKE-Fan stehen. Dieses Konzert ist  auch auf DVD erhältlich.
Tracklist:
CD1
1. Slip Of The Tongue 2. Slide It In 3. Judgement Day 4. Slow And Easy 5. Kitten's Got Claws
6. Adagio Fot Strato 7.Flying Dutchman Boogie 8. Is This Love 9. Cheap And Nasty 10. Crying In The Rain
CD2
1. Fool for your loving 2. For the love of god 3. The audience is listening 4. Here I go again 5. Bad Boys 6. Ain’t no love in the heart of the city 7. Still of the night

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen