HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Donnerstag, 11. August 2011

CD Review: DAVID MARK PEARCE - Strange Angels

















( AOR Heaven / Release Date: 26.06.2011 )


AOR Heaven veröffentlicht am 26.06.2011 das erste Solo-Album vom britischen Gitarristen DAVID MARK PEARCE. Mir war dieser Name bisher unbekannt und konnte ihn auch nirgends einordnen. Aber nicht so schlimm, dann kann man ohne Vorurteile das Review von diesem Silberling beginnen. Unterstützung erhält DAVID MARK PEARCE auf „Strange Angels“ von ASIA-Sänger John Payne, sowie Göran Edman (Ex-Malmsteen, John Norum, Talismann) und Lisa LaRue (Ghost Circus) und Mikael Wikman. DAVID MARK PEARCE hat mit dieser Solo-Scheibe ein gutes MelodicRock/AOR-Album geschaffen. Starke Melodien kombiniert mit exzellenter Gitarrenarbeit und ein Gesang von John Payne der Oberklasse. “Strange Angels” überrascht mit einer Eingängigkeit aber ohne die Abwechslung zu verlieren. “To live again”, “alone I cry” und “Shelter me from the rain” sind die Höhepunkte von “Strange Angels”. Auch das fast siebenminütige Instrumental ist stark und trotz der Länge nicht nervig.

In Zukunft sollte man ein Auge beziehungsweise ein Ohr auf DAVID MARK Pearce haben. Er macht sich mit “Strange Angels” bemerkbar. Ein starker Einstand! Steht ihr auf soliden MelodicRock/AOR, dann ist dieser Silberling auf jedenfall was für euch. Mich hat “Strange Angels” mehr als überrascht.

Melodic-Rock-Inside-Wertung: 3,5 (4) von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen