HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Donnerstag, 5. Mai 2011

CD Review: DIRTY PASSION - Different Tomorrow

( Denomination Records / Release Date: 13.12.2011 )


Im Jahre 2006 gründeten die vier Schweden Emil Ekbladh (Gesang), Christopher Olsson (Gitarre), Björn Wilander (Bass) und Markus Winberg (Schlagzeug) aus Malmö die Band DIRTY PASSION.  Nun vier Jahre später erschien das Debüt von DIRTY PASSION „Different Tomorrow“. Das Quartett war in den letzten Jahren viel in Konzerthallen unterwegs, als Support von SAXON, FASTER PUSSYCAT, ENUFF Z’NUFF, Y+T und CRASHDIET, und hat dabei viel Erfahrung gesammelt. „Different Tomorrow“ ist ein klassisches Hardrock-Album im Stil der 80ziger Jahre mit eingängigen Melodien und gesunder Härte. Gleich der Beginn von „Different Tomorrow“ mit „ This ist the way“ zeigt, auf was man sich einlässt. Melodic-Hard-Rock von seiner starken Seite. Sänger Emil Ekbladh erinnert zeitweise an Joey Tempest von Europe, aber das soll nichts schlechtes heißen. Er hat eine starke Stimme und weiß auch damit umzugehen. Die besten Nummern auf der Scheibe sind der starke Rocker „Rockin’ the night“, das cool groovende „Selling your Soul“ und „A Trip to Paradise“.
Das Debüt „Different Tomorrow“ von DIRTY PASSION ist kein Meilenstein, aber für ein Debüt sehr solide und macht richtig Spaß. Wenn die Band aber weiter an sich arbeitet, könnten sie an Bekanntheit dazu gewinnen. Wem die Schweden H.e.a.T. und allgemein Hard-/Melodic-Rock aus Skandinavien gefällt, sollte auf alle Fälle mal „Different Tomorrow“ antesten. Kleine Information am Rande: das Album ist war mehreren Wochen in den Top Ten der schwedischen Album-Charts.


Melodic-Rock-Inside-Wertung: 3,5 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen