HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Freitag, 4. März 2011

Interview: Thom Blunier (SHAKRA)

SHAKRA haben mit "Back on Track" ein sehr gutes Album am 25. Februar veröffentlicht. Gitarrist Thom Blunier stellt sich den Fragen von Melodic-Rock-Inside.com über das Album und dem neuen SHAKRA Sänger John Prakesh.

Hallo Thom, ich bin Michael von Melodic-Rock-Inside.com. Erst einmal Danke, das du dir die Zeit für ein Interview für Melodic-Rock-Inside.com nimmst. Da Ihr wahrscheinlich gerade viele Termin habt, sind hier die Fragen.

1. Am 25. Februar wurde Euer starkes neues Album „Back on Track“ veröffentlicht, wie seit Ihr mit dem Album zufrieden?


Ich denke wir sind alle happy mit dem neuen Album. Besonders wenn man bedenkt, dass wir vor etwas mehr als einem Jahr ohne Sänger dastanden und nicht wussten, ob und wie es weitergeht mit Shakra.

2. Könntet Ihr bitte den Lesern von Melodic-Rock-Inside etwas über das Album erzählen, wie zum Beispiel Geschichten und Ideen zu den Songs?

Die Songs entstehen meist im stillen Kämmerlein, entweder bei Thomas Muster Zuhause oder bei mir im Studio, wo ich meine Ideen festhalte. Wir suchen dann zusammen die coolsten Sachen aus und treffen uns mit John, wo wir dann an den Gesangslinien arbeiten. Wenn das dann passt, spielen wir die Songs das erste mal zusammen mit der Band. Im Proberaum werden die Songs dann komplett fertig ausgearbeitet. Danach geht’s zu mir ins Studio wo ich das Ganze dann aufnehme.
Bei meinen Songs hört man sicher etwas die amerikanischen Einflüsse raus. Mit John, der auf ähnlichen Sound steht wie ich, war das eine Freude zu arbeiten. Er hat auch die meisten Texte geschrieben und wie ich finde, immer ziemlich passend zum Sound!
 
3. Wie waren bisher die Reaktionen von Presse und Fans auf das Album?

Die Reaktionen waren von der Presse her durchwegs positiv bis sehr gut. Wahrscheinlich hat man uns nicht zugetraut mit neuem Sänger so ein Album abzuliefern.
Die Fanreaktionen sind sogar unglaublich positiv. Ich denke, dass wir auch viele neue Fans dazu gewinnen werden mit John am Mikro. Klar gibt es zwischendurch auch mal ein paar negative Stimmen, die sich unseren Ex-Sänger zurückwünschen. Damit können wir aber sehr gut leben.
:-)

4. Ihr habt mit John Prakesh einen neuen Sänger in der Band. Mir scheint es, als wäre nie ein anderer Sänger bei Euch gewesen. Wie seid ihr auf Ihn gekommen?

John hat von seinem Chef erfahren, dass wir einen Sänger suchen. Sein Chef hat im Radio gehört, dass wir ohne Frontmann dastehen. John hat uns ein Demo geschickt und wir fanden es auf Anhieb geil!
Ich habe mich sofort bei ihm gemeldet und er kam dann an eines unserer letzten Konzerte mit unserem alten Sänger. Er wollte uns unbedingt erst persönlich kennen lernen bevor wir zusammen jammen.

Er fand uns anscheinend ganz o.k. denn ein paar Tage später waren wir bei mir im Studio und er hat uns mit seiner Stimme umgehauen. Aber John begeistert uns nicht nur mit seiner Stimme auch sein Charakter passt perfekt zu uns! Wir hatten extremes Glück ihn zu finden!

5. Seid ihr alle gemeinsam am Songwriting beteiligt oder gibt es da jemand speziellen, der das Groß der Songs textet?

Wie oben schon erwähnt, hat John die meisten Texte geschrieben. Dominik unser Bassist hat noch ein paar beigesteuert und Thomas hat auch einen Text geschrieben.
Aber die Songs, also die Musik, stammt entweder von Thomas Muster oder von mir.



6.  Wie sieht es mit Live Aktivitäten aus? Ist da was geplant? Einzelkonzerte, eine Tour oder auch größere Festivalauftritte?

In der Schweiz werden wir ab 1. April live spielen. Das sind alles Konzerte an den Wochenenden. Eine Tour durch Europa ist im Oktober geplant. Festivals versuchen wir auch noch ein paar zu buchen. Wir werden sehen was geht...

7. Welche Ansprüche hast du/Ihr eigentlich persönlich an einen Schreiber für ein ordentliches CD-Review?
Musik ist eigentlich sehr schwierig zu beurteilen. Das hat viel mit Gefühl zu tun....
Eine Review finde ich gut, wenn ich mir ein Bild der Scheibe machen kann ohne sie gehört zu haben, mich aber auch motiviert etwas zu kaufen oder zumindest anzuhören. 



8. Was beschäftigt Dich derzeit aktuelle am meisten oder geht Dir auf die Nerven?

Der Winter geht mir langsam aber sicher auf die Nerven! Ich wohne auf 800m und sehe immer noch Schneeee....

9. So, und zu guter Letzt bitte ich noch um eine Message an die Leser von Melodic-Rock-Inside und Eure Fans.

An alle, die uns in den letzten Jahren unterstützt haben ein grosses Dankeschön!! Bitte kommt an unsere Konzerte und lasst euch von Johns Stimme verzaubern :-)
Kauft schön brav die CDs und BITTE nicht gratis runterladen.


Herzliche Grüsse Thom Blunier



Vielen Dank für das Interview. Ich wünsche Euch ein erfolgreiches Jahr 2011 und viel Erfolg Eurem dem Album „Back on Track“.
Daaanke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen