HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 29. März 2011

CD Review: VOODOO CIRCLE - Broken Heart Syndrome














( AFM Records / Release Date: 25.02.2011 )


Wer ist VOODOO CIRCLE? Unter dem Namen dieser Band/Projekts taten sich vor gut zwei Jahren einige etablierte Musiker aus dem Hardrock-/Heavy Metal-Genre zusammen und spielten ihr selbst betitelte Debüt-Album ein. Gegründet wurde VOODOO CIRCLE von Alex Beyrodt und er holte sich noch Mat Sinner (Bass, SINNER, PRIMAL FEAR) sowie David Readman (PINK CREAM 69) dazu. „Broken Heart Syndrome“ hat Höhen wie Tiefen und ich bin hin und her gerissen, was ich davon halten soll. Als erstes sind die Höhen zu erwähnen. Das sind die Songs “King of your dreams”, “This could be Paradise” und “When destiny calls”, diese gehen sofort ins Gehör. Ebenso die unverkennbare Stimme von David Readman, welcher auf der kompletten Scheibe auf höchsten Niveau diese kraftvoll und bluesig zum Besten gibt. Die vorhandene Abwechslung der Songs geht leider auf Kosten der Eingängigkeit einiger Lieder (z.B. „Blind Man“, "No Solution Blues"). Ansonsten ist das Songwriting auf dem Silberling gut gelungen und hervor zu heben ist das sehr gute Gitarrenspiel von Alex Beyroth mit starken Melodien und eingängigen Hooks.
Trotz der Tiefen (Füller) auf „Broken Heart Syndrome“ ist VOODOO CIRCLE ein ansprechendes, gutes Hardrock-Album im Stil der Achtziger gelungen.
 
Melodic-Rock-Inside-Wertung: 4 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen