HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 29. März 2011

CD Review: BLOODBOUND - Unholy Cross














( AFM Records / Release Date: 18.03.2011 )


Die Schweden von BLOODBOUND veröffentlichten mit „Unholy Cross“ am 18.03.2011 mittlererweile ihren vierten Silberling. Auch diesmal liefern die Nordländer eine Scheibe mit sehr starken Power-Metal ab. Das es einen erneuten Wechsel am Mikro gab, merkt man keineswegs. Nach Urban Breed und Michael Bormann (Ex-Jaded Heart)  singt nun Patrik Johansson von DAWN OF SILENCE. Und Patrik macht seine Sache mehr als gut, seine Stimme harmoniert sehr gut mit dem Sound der Band. BLOODBOUND besteht weiter aus Tomas Olsson (Gitarre), Frederik Bergh (Keyboard, Backing Vocals), Henrik Olsson (Gitarre), Andres Broman (Bass, Backing Vocals) und Pelle Akerlind (Schlagzeug, Backing Vocals). Die Band schafft es Eingängigkeit mit Abwechslung geschickt zu kombinieren. Alle Songs besitzen die nötige Härte, wie vom Power-Metal gewohnt, aber nicht ohne das melodische und hymnische in den Songs zu vernachlässigen. Anspieltipps auf “Unholy Cross” sind der sehr gute Opener „Moria“, der Stampfer „Drop the bomb“ und  „Reflections of Evil“.
BLOODBOUND haben mich mit „Unholy Cross“ vollständig überzeugt. Es wird starker solider melodischer Power-Metal abgeliefert und zwar von der ersten bis zur letzten Sekunde. Für Power-Metal Fans sollte das Album bisher ein  Highlight in diesem Jahr sein. Allen andern die melodischen Metal/ Rock mögen sollten „Unholy Cross“ antesten. Ihr werdet überrascht sein!


Melodic-Rock-Inside-Wertung:  4,5 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen