HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 2. November 2010

CD Review: Soulspell - Labyrinth of Truths

( Ulterium Records / Release Date: 15.10.2010 )


„Labyrinth of Truths“ ist das zweite Album des Projektes SOULSPELL vom brasilianischen Schlagzeugers Heleno Vale. Das Projekt ist im Genre Metal-Oper angesiedelt, wie bei den Bands Avantasia und Ayreon. Es gibt leider einen großen Unterschied zu diesen beiden Bands: Bei SOULSPELL wurde zu ein paar Songs leider nicht der passende Sänger ausgewählt. Heleno Vale holte sich hervorragende Musiker, wie Jon Oliva (Jon Oliva's Pain, Savatage),  Roland Grapow (Masterplan, Helloween) und Zak Stevens ( Circle II Circle, Savatage). Man denkt, bei den Namen die hier auf „Labyrinth of Truths“ mitgewirkt haben, das dies ein außergewöhnliches Werk von SOULSPELL werden würde. Aber leider nicht! Dafür wurden leider bei der Sängerwahl ein paar Fehler gemacht. Ansonsten kann SOULSPELL überzeugen, es gelingt Heleno Vale sehr gut Metal mit Oper zu verbinden. Der Anspieltipp diesen Album ist „Dark Prince's Dawn“. Für Metalopern-Liebhaber sollte ein „mal rein hören“ in Betracht gezogen werden.
 

Wertung: 2,5 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen