HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Donnerstag, 16. September 2010

CD Review: TWO FIRES - Burning Bright














( Frontiers Records / Release Date: 24.09.2010 )

10 Jahre ist es nun schon her, dass das Debüt-Album von TWO FIRES erschien. Jetzt veröffentlichen Sänger Kevin Chalfant und Gitarrist Josh Ramos das Nachfolgealbum des hoch gelobten Erstlingwerkes. TWO FIRES ist eigentlich ein Projekt der beiden Musiker, welche in den Neunzigern mit der Band gemeinsam THE STORM aktiv waren. Dementsprechend war ich sehr gespannt was mich auf “Burning Bright” erwartet. Eingängige Hooks und eine Melodie die einen sofort einnimmt, bekommt man bei „Answer to my prayer“ geliefert. Dieser Song hätte auch auf dem ersten THE STORM-Album seien können. Der Titelsong “Burning Bright” ist eine etwas härtere Nummer mit eingängiger, mitreißender Melodie und kraftvollen Gitarren. Bei der genialen Nummer “Some things are better left unsaid”, bei welcher niemand geringeres als Neal Schon (Journey, Hardline) und Gregg Rolie (Journey) als Co-Songwriter mitarbeiteten, merkt man das Können dieser Musiker der Extra-Klasse. Weitere Anspieltipps sind die Songs „Is it any wonder”, „Hold on to your dream” und die Balladen „Shattered without you“, „All for one“.
„Burning Bright” ist ein Album für die, die  JOURNEY und THE STORM zu schätzen wissen und für jeden anderen der AOR Musik mag. Ein anspruchsvolles, zeitloses AOR Album der oberen Kategorie. Es verspricht das, was man beim Namen der mitwirkenden Musiker erwartet!

WERTUNG: 4,5 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen