HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Freitag, 17. September 2010

CD Review: ISSA - Sign of Angels














( Frontiers Records / Release Date: 24.09.2010 )


ISSA?
ISSA ist eine 26 jährige Sängerin aus Norwegen, die ihr Debüt-Album „Sign of Angels“ am 24. September veröffentlicht. Produziert wurde das melodische Album von Ronny Milianowicz (Saint Deamon) und ihre Band besteht aus Peter Huss an der Gitarre, Nobby Noberg am Bass, Tim Larsson am Keyboard und Uli Kusch (Ex-Masterplan, Helloween) am Schlagzeug. Die Songwriter von ISSA's „Sign of Angels“ können sich sehen lassen, das wären Joacim Cans (Hammerfall), Thomas Vickstrom (Candlemass), Daniel Flores (The Murder of My Sweet) und Soren Kronkvist (Crash The System), um nur ein paar zu nennen. Die Produktion ist, wie man es bei Frontiers gewohnt ist, sehr gut. Das was wichtig ist steht im Vordergrund, aber nicht zu sehr. Genau richtig. Mit dem  Opener „Angels Crying“  startet der Silberling gleich mit einer Mischung zwischen Melodic-Rock und Melodic-Metal. Diese Nummer hat eine starke Melodie und der Gesang harmoniert mit den Gitarren. „It's alive“ ist ein sehr guter Melodic-Rock-Song mit Hitqualität. Dieser Song ist eingängig und überzeugt mit einer kraftvollen Melodie. Jede weitere Nummer auf „Sign of Angels“ bleibt auf gleichem Niveau, mal kraftvoll mit sehr guten Hooklines und auch Balladen mit einer gefühlvollen Stimme von ISSA. 
Eine sehr gute Scheibe der jungen Norwegerin, die voll überzeugen kann. Das Zusammenspiel zwischen der wiedererkennbaren Stimme von ISSA und dem wirklichen guten, auf sie abgestimmten Songwriting, macht „Sign of Angels“ zu einem hörenswerten und sehr guten Output. Fans für Female-Fronted-Melodicrock und für alle anderen mit Vorliebe von Melodic-Rock ist diese Scheibe wärmstens zu empfehlen.

Wertung: 4 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen