HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Sonntag, 12. September 2010

CD Review: ERIK GRÖNWALL - Somewhere between a rock and a hard place

( Sony Music / Release Date: 02.06.2010 )


Eric Grönwall? Den Namen kannten bis Ende August wohl nur die eingefleischtesten Insider des Melodic Rock. Der junge Mann aus Schweden ist der Senkrechtstarter im Jahr 2010. Erst gewann er die Casting Show a la DSDS in Schweden und vor 2 Wochen wurde er als neuer Sänger von "H.E.A.T." vorgestellt. Und ich muss HEAT schon mal heute ein großes Lob aussprechen: Einen besseren Nachfolger hätten sie nicht finden können. Zumindest stimmlich gesehen. Wie das ganze Live aussieht, wird sich noch zeigen. So nun zu dem Album "Somewhere between a rock and a hard place" von Eric. Man merkt sofort, das hier sehr viel wert auf die Vermarktbarkeit der CD gelegt wurde und weniger auf das wirkliche Potential von Eric Grönwall. Einzige, dafür beeindruckende Ausnahme: CRASH AND BURN. Hier zeigt sich, was uns in Zukunft stimmlich bei Heat erwarten wird. Die Nummer rockt. Der Rest ist ganz nett, eine Mischung aus Nickelback, Foo Fighters, Razorlight und 3 doors down. Das Album ist sehr gut produziert und leicht zu hören. Die Musik ist nicht überraschend. Aus meiner Sicht sind einige radio-taugliche Lieder am Start.
Fazit: Ich freu mich schon auf die neue HEAT-EP die rauskommen wird, um Eric zu präsentieren. Das Album ist ein gelungenes Werk ohne groß zu überraschen. Empfehle es trotzdem in jede gut sortierte Sammlung.
 

Keep on rockin.
M.R.
 

Wertung: 3,5 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen