HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Mittwoch, 29. September 2010

CD Review: ACCEPT - Blood of the nations

( Nuclear Blast / Release date: 20.08.2010 )


Sie sind wieder da. Zwar ohne Udo Dirkschneider, dafür aber mit einem nicht minder schlechteren Mark Tornillo. ACCEPT liefern mit "Blood of the nations" ein sehr bemerkenswertes Lebenszeichen. Nicht umsonst ist das Album gleich mal in die TOP10 der Album-Charts eingestiegen. Das Management und die Musiker haben wohl gemerkt, das 2010 das Jahr der Rockmusik wird. Anders kann ich mir das Erscheinen in der Szene nach 10 Jahren nicht erklären. Das ist auch das einzige, was ich an diesem Album bemängeln will: Wenn man überall liest, wie genial und ohne Füller das Album geworden ist, muss ich einfach dagegenhalten "Nach 10 Jahren erwarte ich das von so erfahrenen Musikern, 13 sehr gute Tracks auf den Markt zubringen". Das sind statistisch gesehen 1,3 Songs pro Jahr. Ansonsten kann ich zu dem Album nur soviel sagen: Fetter, erdiger Heavy Rock im ACCEPT Style der 80er Jahre. Mark Tornillo ist, das ist meine Meinung, besser als es Udo jemals war. Da scheiden sich die Geister, das ist mir bewusst. 
Anspieltipps: Das komplette Album.
Fazit: Für jeden Fan erdigen Heavy Rocks und vor allem für jeden ACCEPT Fan ist das ein muss. Für jemanden, der ACCEPT noch nicht auf der Rechnung hatte, ein super Einstieg.
Aufgrund der langen Abwesenheit gibt es nur 4 Gitarren.
 
Keep on rockin.
M.R.
 
Wertung: 4 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen