HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 24. August 2010

CD Review: VAIN - All those Strangers














( Jackie Rainbow Records / Release Date: 12.03.2010 )

“All Those strangers” von VAIN sollte eigentlich 1991 von Island Records als der „No Respect“ Nachfolger veröffentlicht werden, aber leider ist dem Label das Geld ausgegangen und „All those strangers“ erblickte nie das Licht der Welt. Aber nun hat es das Label Jackie Rainbow Records das Album um Frontmann und Namensgeber Davy Vain veröffentlicht. Das Re-Release wurde produktionstechnisch nicht verändert, die Aufnahme ist wie am Anfang der neunziger üblich und kommt vom Mastertape. Auf „All those Strangers“ wird lupenreiner Sleaze-/Poser-Hardrock gespielt. Vain schaffen es auf ihrem Werk individuell zu klingen, klar das in einigen Passagen Ähnlichkeiten zu den bekannteren Bands des Sleaze-/Poser-Hardrock-Genre - wie MÖTLEY CRÜE, SKID ROW, HANOI ROCKS und anderen – vorhanden ist. Die Killer Nummer auf dem Album sind der Opener „Love Drug“, „Shooting Star“  und „Looking glass“.
VAIN’s „All those Strangers“ ist vor allem was für Liebhaber des ersten Albums „No respect“ und für Leute die den Sleaze-/Poser-Hardrock zu schätzen wissen! Ein Glück das dieses Album den Weg an die Öffentlichkeit doch noch geschafft hat. Also Party on ...

Wertung:  3,5 von 5 Gitarren

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen