HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MELODIC-ROCK-INSIDE.COM!!!


In den nächsten Tagen versuche ich die Tourdates und die Release Dates wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Melodic-Rock-Inside hat auch eine Internet-Radio-Station auf www.laut.fm/melodic-rock-inside .

Auch ist Melodic-Rock-Inside.com immer noch auf Facebook vertreten. Rechts oben findet Ihr den "Gefällt mir" Button, der sich jetzt schon über extreme Benutzung freuen würde.

Also, keep on rocking!

PS: Ich bin offen für Fragen, Kritiken und Anregungen !
E-Mail: info@melodic-rock-inside.com
EUER FLAKES

Dienstag, 24. August 2010

CD Review: INNERWISH - No turning back














( Ulterium Records / Release Date: 28.05.2010 )

Die griechische Melodic-Metal Gruppe INNERWISH hat mit „No turning back“ ihr bereits sechstes Album und sind in ihrer Heimat sehr bekannt. Mit diesem Silberling wird es, hoffe ich, auch im Rest von Europa so sein. Mit „No turning back“ haben INNERWISH ein richtig gutes Werk geschaffen mit kraftvollen Riffs, catchy Melodien und teilweise hymnenartigen Refrains. Man kann INNERWISH zu Bands wie GAMMA RAY, HELLOWEEN, STRATOVAROUIS und HAMMERFALL dazu zählen. Wenn euch die genannten Bands gefallen, dann gefällt euch auch „No turning back“ von INNERWISH. Hier wurde eine sehr gute Produktion gemacht, klarer und kraftvoller Sound und das Songwriting ist auch hervorragend. Sänger Babsis Alexandropoulos zeigt sein ganzes Können auf „No turning back“, vor allem bei der Schlussnummer, der Ballade „Live for my own“. Er wird hierbei nur vom Klavier begleitet. Ebenfalls zu erwähnen ist der Song „Chosen One“, dieser erinnert an STRATOVAROIUS und HAMMERFALL und von Anfang an ist die Eingängigkeit vorhanden. Dies ist auch den beiden Gitarristen Thimios und Manolis zu verdanken, die verspielte aber auch melodische Riffs zum Besten geben. Über das komplette Album machen die Musiker dies.
INNERWISH haben mit „No turning back“ ein richtig gutes Album geschaffen, ohne einen richtigen Ausfall. Wer auf guten bis sehr guten Melodic-Metal Gefallen findet, sollte auf jeden Fall „No turning back“ eine Chance geben. Das Album hat es verdient!


WERTUNG: 4 von 5 Gitarren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen